Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a2c69/schulranzen.in/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Schulranzen Vergleich – Arten von Schultaschen im Überblick | Tests auf Schulranzen.in

You Are Here: Home » Schulranzen, Wissenswertes » Verschiedene Arten von Schulranzen

schulranzen kind 150x150 Verschiedene Arten von Schulranzen

Sandra Brunsch - Fotolia.com

Angesichts der zu bewältigenden Massen an Schulmaterialien, waren die Schulranzenhersteller nicht untätig, sodass sich inzwischen ein großes Angebot auf dem Markt finden lässt. Ein großes Angebot ist zwar erfreulich, macht die Wahl des richtigen Schulranzens aber auch schwieriger. Generell unterscheidet man vier verschiedene Ausführungen:

  • Der klassische Schulranzen. Schulanfänger benötigen aufgrund ihres noch wachsenden Knochenbaus einen Ranzen, der das zu tragende Gewicht möglichst gleichmäßig auf Schultern, Nacken und Rücken verteilt. Deshalb ist diese Form für Schulanfänger unbedingt zu empfehlen, da durch die stabile Bauweise, die ergonomische Form und die entsprechende Polsterung an genau den richtigen Punkten das Skelett am wenigsten belastet wird.
  • Der Schulrucksack sollte nur von Schülern benutzt werden, deren Wachstum weitgehend abgeschlossen ist, da sich durch das Gewicht der Schulbücher die (weniger stabil konstruierte) Form des Rucksacks verzieht, und so der Schwerpunkt ungünstig verlagert wird. Das gesamte Gewicht kann sich unter umständen auf einen Punkt konzentrieren. Wenn der klassische Schulranzen bei Viertklässlern an seine Grenzen kommt, ist unter umständen auch für sie ein guter Rucksack vertretbar.
  • Die Schultasche: Als Schultasche bezeichnet man einen Ranzen, der nicht auf dem Rücken, sondern mittels Gurt, einer Umhängetasche gleich, auf der Schulter getragen wird. Auch dies ist für jüngere Schüler keinesfalls zu empfehlen, da das Gewicht auf diese Weise extrem ungleichmäßig verteilt ist. Diese Schultasche eignet sich deshalb nicht für den Transport schwerer Bücher über einen längeren Zeitraum.
  • Der Schultrolley: Dieser bietet, einem kleinen, ziehbaren Koffer gleich, zwei Räder und einen stabilen Griff, sodass die Schulsachen rollend transportiert werden können. Ein sehr gute Alternative für zart gebaute Kinder oder Kinder mit Rückenproblemen.

Welche Art und Ausführung Eltern auch immer bevorzugen mögen: Sicherheit und ergonomisch korrekter Sitz sollten immer geprüft und gewährleistet sein. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle, und achten Sie auf die stabile und saubere Verarbeitung aller Nähte. Sonst stehen Sie in zwei Jahren wieder vor dem Problem. Sie sollten bei der Entscheidung auf alle Fälle das Kind mit einbeziehen. Die Bedeutung eines Schulranzens geht über das pure Transportmittel weit hinaus: In manchen Klassen sind sie ein Statussymbol, sodass eine falsche Entscheidung zu einer Quelle ewigen Frustes werden kann.

Einige Seiten, die über das breite Angebot guter Schulranzen informieren, finden Sie in unserem Linkverzeichnis.


Weitere Schulranzen Tests:

  1. Trec-on Schulrucksack Lexus Pro S XL In den letzten Schuljahren, zwischen dem achten und zwölften Schuljahr, ist in der Regel noch einmal ein neuer Schulrucksack nötig. Der Trec-on...
  2. Hama Spider Schulranzen Der Hama Schulranzen aus der Step by Step ist gerade mit dem Spider Motiv der echte Hinkucker und daher entsprechend beliebt. Das...
  3. FABRIZIO Rucksack BUTTERFLY Schulrucksack Schulranzen Der Tag, an dem der erste Schulranzen gekauft wird, ist für Schulanfänger ein ganz besonderer. Nicht nur, weil ohnehin eine neue aufregende...
  4. Eastpak Schulranzen Eastpak Schulranzen gibt es schon eine halbe Ewigkeit, seit 1960, dennoch ist es eine Trendmarke. Der Trend wird so schnell auch nicht...
  5. Schulranzen: Tipps für das richtige Tragen Das Gewicht eines gepackten Schulranzens sollte nach Expertenempfehlungen 10-12% des Körpergewichtes eines Kindes nicht überschreiten. So weit die Theorie. In der Praxis...

1 Kommentar

  1. Paul sagt:

    Momentan bin ich Student und hab vor kurzem gesehen wie viel mein Bruder mit zur Schule schleppt. Er geht in die sechste Klasse und und muss so viele Bücher mit sich herumtragen. Ich finde das nicht mehr normal. Früher war es bei mir zwar nicht anders, allerdings empfand ich es als Schüler normal. Aber dies ist es ganz und gar nicht.

Kommentar schreiben

© 2010 Schulranzen.in · Aktueller Beitrag: Verschiedene Arten von Schulranzen · Impressum